Logistik für kleine und mittlere Unternehmen

Das Logistikmanagement spielt bei den Prozesskosten eine große Rolle. Die globale Konkurrenz bezieht auch KMU in ihre eigene Ausrüstung ein, insbesondere beim Online-Einkauf. Dies ist die Sensibilität dieser Art von Unternehmen in der Produktion; vor allem in der Logistik, und wenn die Nachfrage steigt, bedeutet dies, dass es sich in der Auflagerung zeigt. Logistikmanagement kleiner und mittlerer Unternehmen; ist von großer Bedeutung, angemessene Qualität, Kosten und Bedingungen für Materialhandhabungs- und Lagerungsprozesse zu haben.

Logistikmanagement in KMU

Die Einrichtung von Transport- und Anlagerungssystemen, die für Versorgungs-, Produktions- und Vertriebsstrukturen in KMU geeignet sind, ist zeit- und kostenintensiv. Die Verluste in jeden Prozess, die in sich selbst detailliert und abhängig von der Zeit vorhergesagt werden, treten auf, und diese Verluste können von Unternehmen zu Unternehmen variieren. Aus diesem Grund bringt die Vergabe von Aufträgen für das Logistikmanagement an Drittunternehmen Kosten und Zeit, ein.

Skalenbasierte unterschiedliche Strategien

Nach Angaben der Sozialversicherungsanstalt vom Januar 2020 sind in der Türkei rund 2 Millionen Arbeitsstellen vorhanden. Nach Angaben des türkischen statistischen Amtes beträgt die Zahl der Beschäftigten mit 99,7% der Gesamtzahl der Arbeitsplätze, weniger als 250 Angestellten. In einer detaillierteren Betrachtung ist festgestellt, dass die meisten KMU-Unternehmen zwischen 1 und 3 Mitarbeiter beschäftigen. Aus diesem Grund ist es wichtig, bei der Festlegung der Prozessplan im Logistikmanagement von KMU unterschiedliche Skalenstrategien zu entwickeln.

Logistikmanagementbedürfnisse von KMU

KMU benötigen aufgrund von Lieferungsentfernungen und steigenden Kosten ein Logistikmanagement. Die weit verbreitete Verwendung von rechtzeitige-Versorgungssystemen bei der Bestandsverfolgung und -kontrolle treibt KMU auch zu digitaler Technologie im Logistikmanagement an. Darüber hinaus hat der Bedarf an digitaler Technologie zugenommen, um den unverzichtbaren Anforderungen der globalen Konkurrenz wie der Kommunikation mit Computersystemen gerecht zu werden. Die Anforderungen an die Produktion haben in vielen Bereichen den Sättigungspunkt erreicht, und die Anforderungen der Verbraucher wurden weiter spezifiziert. Da diese Situation erfordert, dass KMU einen Durchbruch in der Produktion erzielen, können Unternehmen die logistische Seite des Betriebs an Subunternehmer vergeben.

Was sollten KMU tun, um aufzukommen?

Im heutigen Konkursintensiven Markt müssen KMU zunächst auf digitale Automatisierung transfundieren. Hierzu kann ein kostengünstigerer Grundbau geschaffen werden, indem die Anzahl der Mitarbeiter und die Bedürfnisse berücksichtigt werden. Das für Technologie zugewiesene Etat ist je nach Sektor unterschiedlich. Im Produktionsbereich ist die gesamte Technologie produktionsbasiert und unabhängig von der Anzahl der Mitarbeiter. Aus diesem Grund sollte das Unternehmen parallel zu seiner eigenen Größe eine digitale Automatisierungsinfrastruktur schaffen, die den Anforderungen der Sektor entspricht. Zumindest sollte nicht übersehen werden, dass digitale Technologien bei Transaktionen wie Telekommunikation und Bankdienstleistungen aktiv eingesetzt werden.

Sertrans Logistics steht zu dem kleinen und mittleren Unternehmen mit seiner kompetenten Unterstützung und professionellen Lösungen in Logistik- und Lagerverwaltungsprozessen stets zur Seite.

|
close
Angebot einholen

Folgen Sie uns .

done
clear

Startseite
done
clear
close

Login zum Portal Angebot einholen